Rürup-Rente Berechnung mit einem Rüruprechner

Mit unserem Rüruprechner kann man eine Rürup-Rente Berechnung der Förderung durch Steuervorteile und eine mögliche zusätzliche Rente ausrechnen lassen. Die Berechnung der Rürup-Rente kann man frei variieren und so bestimmen, wie hoch der Einzahlbetrag sein muß, um eine bestimmte Rentenhöhe zu erhalten.

 

Wie die Rürup-Rente Berechnung funktioniert:

Der online Rüruprechner ermittelt nach den gemachten Vorgaben eine mögliche Garantierente oder eine mögliche Monatsrente auf Basis der Rendite Angaben der Tarifanbieter.

Klassische oder fondsgebundene Rente beim Rüruprechner auswählen

Beim Rüruprechner man man die Anlageform wählen, in welche die Beiträge angelegt werden. Dabei kann der Rüruprechner entweder die klassische Geldanlage in eine private Rentenversicherung berücksichtigen, oder aber die Geldanlage in eine fondsgebundene Rürup-Rente. Die Beiträge werden bei der klassischen Rürup-Rente in relativ risikolose Geldanlageformen investiert und sind aus diesem Grund in ihrer Wertentwicklung weniger schwankend. Diese Anlageart der Rürup-Rente eignet sich deshalb besonders für ältere Sparer, bei der die in Auszahlung nur noch wenige Jahre in der Zukunft liegt.

Bei der fondsgebundenen Variante der Rürup-Rente werden die Beiträge zu einem Teil auch in ausgewählte Investmentfonds investiert, die in Risikoklassen einteilbar sind. Mit dieser Variante hat man in den letzten Jahren höhere Renditemöglichkeiten erhalten. Es kann aber auch dazu kommen, daß es zu einer zwischenzeitlichen niedrigen Renditephase kommen kann. Wenn man die Rürup-Rente erst in 20 bis 40 Jahren benötigt, dann fährt man mit der fondsgebundenen Rürup-Rente häufig nicht schlecht, denn die langfristige Wertentwicklung ist meist besser als bei der klassischen Variante. Nur eine Garantie auf eine sichere Rendite gibt es nicht.

Die Auflistung der monatlichen Garantierente und der möglichen monatlichen Rente beim Rüruprechner

Nach der Berechnung der Rürup-Rente erhält man eine Auflistung der einzelnen Anbieter. Dabei wird auch die Anlageform des Anbieter Tarifs dargestellt und die zugrunde liegende Risikoklasse angegeben. Angezeigt wird auch die monatliche Garantierente, welche sich aus der gesetzlich vorgesehenen jährlichen Garantieverzinsung der eingezahlten Beiträge ergibt. Berücksichtigt werden vom Rüruprechner keine Überschüsse aus der Anlage der Rürup Beiträge. Doch Überschüsse, also höhere Erträge, können sich ergeben, wenn der Anbieter der Rürup-Rente mehr als die garantierte Rendite im Jahr mit den Beiträgen des Anlegers erwirtschaftet.

Diese Überschüsse gelingen den Anbietern aber mehr oder weniger gut. Daher sollte man bedenken, daß die im Rüruprechner angezeigten möglichen monatlichen Renten auch nur Anhaltswerte darstellen, welche vom Anbieter angegeben werden und deshalb mit Vorsicht zu betrachten sind. Diese Angaben vom Anbieter beziehen sich auf die erzielte Wertentwicklung, welche der Rürup Anbieter in den letzten Jahren mit seinem Anlagemix erzielen konnte. Man sollte bedenken, daß diese Angabe keine Garantie dafür sein kann, daß diese Rendite auch in Zukunft erwirtschaftet werden kann. Es ist aber eben doch ein recht guter Hinweis auf die Fähigkeit des Rürup Anbieters zur renditestarken Geldanlage der Beiträge.

Über den Button Angebot anfordern wird man vom online Rüruprechner zu einem Formular geleitet, daß die persönlichen Daten abfragt, damit ein individuelles und kostenloses Angebot für den Interessenten erstellt werden kann. Hier sollte man die Daten eingeben und absenden.